Anschauen: Skulpturen und Indonesische Kunst bei Saatchi

Es war mal wieder Zeit für einen Besuch in der Saatchi Gallery, die Shapes of things to come: New Sculpture zeigt. Die Ausstellungsräume sind voller interessanter und schön seltsamer Skulpturen. Deformierend vernähte Pferdekörper und verwachsene Halbmenschen von Berlinde de Bruyckere, triefende Kunststoff-Stalagmiten an einem riesigen Altargebilde von Sterling Ruby und zwei gecrashte und um Pfosten gewickelte Autos (natürlich asiatische) von Dirk Skreber. Saatchi will wieder dröhnen.

Berlinde de Bruyckere: Marthe         Sterling Ruby: Recondite, Detail

Tatsächlich stellt sich bei manchen der Schauer-Skulpturen ein Gefühl von einer anderen Realität ein, von etwas wie einer Zwischenwelt oder einer Filmwelt. Der Ausstellungstitel suggeriert, hier würden Zeichen einer kommenden Zeit gezeigt. Auch wenn das Unheimliche in der Ausstellung irgendwie Spaß macht, ist diese kommende Zeit hoffentlich ein kleines bisschen sensibler und hoffentlich wird es nicht so apokalyptisch.

In den oberen Räumen sind eine große raupenartige Neon-Installation von Björn Dahlem und ein schönes Neonröhren-Gestrüpp von Anselm Reyle zu sehen. Auch diese Werke haben etwas von Zerfall und Wucherung.

Björn Dahlem: Milky WayAnselm Reyle: Untitled

Am Ende der Räume wurde ich von einer gänzlich anderen Ausstellung überrascht: Indonesian Eye. Fantasies and Realities. Zunächst ging ich schnell und mit Anlauf dem Ende zu, in der Erwartung, gutgemeinte Entwicklungshilfe präsentiert zu bekommen. Auf den ersten Blick wirkte die Kunst in diesem Räumen flach und leicht verdaulich. Doch ich lag komplett falsch!

Die meisten dieser Werke indonesischer Künstler sind künstlerisch richtig spannend und haben wirklich etwas zu sagen. In vielen kommt das Thema Gewalt durch; nicht aufgearbeitete gesellschaftliche, politische und ökologische Spannungen sind unübersehbar (nicht nur wegen der Titel). Künstlerisch sind sie nicht fremd, ohne aber Anbiederungen an westliche Kunst zu sein. Die Schau, die interessanterweise zuvor in Jakarta gezeigt wurde, ist eine kleine Überraschung!

Jompet Kuswidananto: War of Java. Do you remember? #1         Haris Purnomo: Waiting for the Signal

Agung Mangu Putra: Global Warming III The left and the melted ones

Shape of things to come. New Sculpture bis zum 15. Oktober / Photos © Saatchi Gallery www.saatchi-gallery.co.uk/artists/sculpture/

Indonesian Eye nur noch bis zum 9. Oktober www.indonesianeye.com

Die kommende Ausstellung in der Saatchi Gallery widmet sich übrigens deutscher Kunst: Vom 18. November 2011 bis zum 30. April 2012 gibt es Gesamtkunstwerk: New Art from Germany www.saatchi-gallery.co.uk/artists/germany_art/

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen, Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s